HOME
 
// SCHNELLSUCHE
// AKTUELLE VERANSTALTUNGEN
30.09.17   Göttinger Symphonie Orchester
06.10.17   Göttinger Symphonie Orchester
08.10.17   Polizeichor Göttingen
12.10.17   Marc-Uwe Kling
13.10.17   Johann König
19.10.17   Göttinger Symphonie Orchester
20.10.17   Mark Gillespies Kings Of Floyd
21.10.17   Tratsch im Treppenhaus
23.10.17   Oliver Pocher #VOLL OP Tour
27.10.17   Göttinger Symphonie Orchester
28.10.17   Die Feisten
08.11.17   Julia Engelmann
 
 
// Hear my soul - Benefizkonzert für die Philippinen
TERMIN
01.10.2016
EINLASS
19:00 Uhr
BEGINN
19:30 Uhr
PREISE
Eintritt frei!
BESTUHLUNG
Bestuhlt
VERANSTALTER
missio - Internationales Katholisches Missionswerk e.V.
// INFORMATIONEN


Dieses Benefizkonzert zur Eröffnung des Monats der Weltmission wird Sie am Samstag 1. Oktober (Einlass ab 19:00 Uhr) in das diesjährige Partnerland missios – die Philippinen – eintauchen lassen.

Die Philippinen – ein Land extremer Gegensätze. Obwohl es reich an natürlichen Ressourcen ist, leben viele Menschen in großer Armut. Naturkatastrophen, Korruption und mangelnde Einkommensmöglichkeiten gehören zu den großen Herausforderungen des Inselstaates. Armen Familien bleibt oft nur die Landflucht in die Großstädte. Viele Väter und Mütter sind ge-zwungen, im Ausland zu arbeiten. Eine extreme Belastung für die Familie.

Der Eintritt zu „Hear my soul“ ist kostenfrei. Spenden kommen Familien in Not auf den Philippinen zu Gute.

Mehr zur missio-Aktion im Monat der Weltmission: www.missio-hilft.de/wms

 


An diesem Abend werden Gäste aus den Philippinen vorgestellt, die über ihr Leben dort berichten. Judy Bailey, die als Jugendliche ihre Leidenschaft für den Lobpreis Gottes in einem Kirchenchor in Barbados entdeckte, bringt mit Pop, Rock und Reggae Gebete zum Klingen. Mit ihrer Band spielt sie auf christlichen Großveranstaltungen wie etwa den Weltjugendtagen in Köln oder Rio de Janeiro. Die vielgereiste Weltkünstlerin tritt in Göttingen mit dem Filipino-Choir aus Hamburg auf. Kurzfilme und Gesprächsrunden informieren zwischen der Musik über das Leben auf den Philippinen. Wer täglich um das Überleben kämpft, hat kaum Möglichkeiten, sein Leben aus eigener Kraft zu verändern. Oft sind kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Ordensleute und Priester die Einzigen, die sich an die Seite der Ärmsten stellen. Zu Wort kommen unter anderem Schwester Celine Saplala, die den Fischerfamilien von Tacloban hilft, ihr Leben nach dem Taifun Haiyan wieder selbst in die Hand zu nehmen. Oder Pfarrer Patricio Hiwatig, der sich in einem Slum in Manila seit über zehn Jahren um Familien kümmert, die in schwimmenden Behausungen aus Brettern und Müll leben.

 

// TICKET BESTELLEN
HOME | SITEMAP | IMPRESSUM | ANREISE
PROGRAMM | KARTENSERVICE | SERVICE | HALLENINFOS | BILDER | KONTAKT